Kein Kapital-was nun

In der Theorie ist alles klar.
Die Super-Idee, um erfolgreich zu sein ist da, hier gibt es tausende Interessenten, weil es ganz sicher keinen anderen Anbieter gibt……
Was soll jetzt schiefgehen?Ganz schnell einfach loslegen, eh es ein anderes tut.
Aber halt!
Es fehlt etwas!
Wo soll eigentlich das Geld herkommen, um meine Produkte einzukaufen/herzustellen?Ich hab kein Geld.Ich will Geld verdienen?
 
 
Ok muß die Bank ran.Ich brauche einen Kredit!
Gesagt getan,ab zur Bank.
Die Auskunft war leider ernüchternd.Kein Kredit von der Bank.
Folge der weltweiten Finanzkriese: Die Banken werden vorsichtiger und geben nichtmehr so einfach Kredite.
 
Also was nun tun?Kann ich nun meine tolle Idee vergessen?
Es gibt noch andere Möglichkeiten, sein Geschäft zu finanzieren.Man könnte z.B. die Verwandschaft bitten, einen Teil beizutragen – natürlich geborgt.
Auch ist es manchmal möglich, das Geschäft nur aus den schon verdienten finaniellen Mitteln aufzubauen.Es wird also zuerst ein Produkt verkauft und aus dem Gewinn kann weiter investiert werden.
Das ist natürlich eine sehr mühsehlige Sache mit dem Vorteil, dass keine Schulden auf dem Geschäft lasten-kein Geld geborgt werden muß.
Es gibt noch andere Wege, Kapital zu finden.
Einen kleinen Überblick findet man in der neuesten Ausgabe des Internetmagazins INTERNETHANDEL.de.
Es werden diverse Möglichkeiten der Kapitalbeschaffung gezeigt.Also unbedingt mal ansehen,wer gerade sein Geschäft aufbaut und die Finanzierung noch unklar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.