Editor in WordPress

Ich bin gerade dabei,mein Projekt Preisfuchs4you auf

auf WordPress umzustellen.Ist nun mein 2. WordPress Projekt nach den wenigen Erfahrungen hier im Blog.

Auf Preisfuchs4you mußte ich nun das Ganze etwas umgestalten,denn mit dem normalen Blocklayout kam ich hier nicht weiter.Es ist wohl mehr eine mehr oder weniger Umsetzung als CMS soweit es meine Möglichkeiten erlauben.Nachdem ich nun einige Tage damit verbracht habe,meine Navigation soweit umzugestalten,wie es mir vorschwebt-endgültig ist es noch immer nicht ok-bin ich nun beim erstellen der Seiten massiv über die Unzulänglichkeiten des im WordPress implementierten Editors gestolpert,der nun massiv den eingebauten Code zerschießt.


[ad#blog]

Nicht nur das eben die Möglichkeiten dieses Editors äußerst eingeschränkt sind nein der Code wird auch noch massiv verstümmelt.Als Lösung bin ich nun auf ein Plugin gestoßen,was zumindest nach den ersten Versuchen mein Problem löst.Eingegebener Code wird übernommen,die Seite sieht so aus wie sie soll und ich habe diverse Formatierungsmöglichkeiten.Erstmal also was ich brauche:

Dean’s FCKEditor for WordPress plugin

1 comment for “Editor in WordPress

  1. 13. Dezember 2011 at 16:27

    Finde ich gut! – Viel Spaß und Erfolg bei Deiner Umsetzung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.